Burger …. Burger … Burger

Nachdem wir in München beim „Hans im Glück“ und in Salzburg im „Burger84“ waren, wollte ich wieder einmal Burger selber machen.

Im Heft „Rezept mit Herz 03/17“ (Thermomix) ist dafür ein SUPER Rezept. Das ganze dauert insgesamt, mit Wartezeit, vier Stunden, was sich aber lohnt.

Als erstes wird der Teig mit dem Thermomix hergestellt und muss eine Stunde ruhen.

Nach einer Stunde sieht der Teig so aus.

Jetzt werden aus dem Teig acht Burns geformt.

Wieder eine Stunde warten, in dieser Zeit kann man die Soße herstellen. Auch diese ist im Heft „Rezepte mit Herz“ drin.

Nun sind die Burns nochmal aufgegangen und sie sind riesig.

Im vorgeheizten Ofen werden die Burns nun 15 Minuten gebacken.

Das Ergebnis ist der Hammer…..

Nun kann man die Burns belegen wie man will.

Bei uns kam Eisbergsalat, Bacon gebraten, Tomaten, rote Zwiebeln, Schmelzkäse, Burgersoße und natürlich Rinderpattys drauf.

Die Pattys sind nur aus Rinderhack geformt – und sonst nichts,

Hier nun das Ergebnis von heute:

Es war einfach himmlisch und jeder ist von einem Burger satt geworden.

Rating: 5.0/5. From 3 votes.
Please wait...

Kommentare